Kanzlei Rogge - Robert D. Rogge - Dircksenstraße 40 - 10178 Berlin - Tel: 030 / 28 09 71 71 / Fax: 030 / 28 09 73 14 - mail@kanzlei-rogge.de

 
Home Alltägliches
Alltägliches
Fristverlängerungen II
Dienstag, 21. Februar 2017 um 11:45

Es geht noch profaner.

Die Gegenseite bittet um 4 Wochen Fristverlängerungen, weil "aufgrund der übermäßigen Beanspruchung des alleinigen Sachbearbeiters mit weiteren fristgebundenen Angelegenheite, (...) eine rechtzeitige Stellungnahme nicht gewährleistet werden" kann.

Das Gericht hat stattgegeben.

 
Fristverlängerungen
Mittwoch, 15. Februar 2017 um 14:53

Warum mache ich mir eigentlich so viel Mühe mit etwaigen gerichtlichen Fristverlängerungsanträgen und begründe diese ausführlich? Die Gegenseite hat einfach beantragt, die Frist um zwei Wochen zu verlängern, "da eine fristgerechte Bearbeitung aufgrund einer Vielzahl von vorrangig zu bearbeitenden Fristsachen nicht möglich sein wird.".

Muß ich erwähnen, daß das Gericht dem Fristverlängerungsantrag stattgegeben hat?