Kanzlei Rogge - Robert D. Rogge - Dircksenstraße 40 - 10178 Berlin - Tel: 030 / 28 09 71 71 / Fax: 030 / 28 09 73 14 - mail@kanzlei-rogge.de

 
Home Neuigkeiten The Walking Dead - Abmahnungen von Sasse und Partner
The Walking Dead - Abmahnungen von Sasse und Partner PDF Drucken
Freitag, 13. Januar 2012 um 10:37

Aktuell wird das  weltweite Zur-Verfügung-Stellen einzelner Folgen durch eine Tauschbörsenteilnahme zum Zweck des Herunterladens der amerikanischen Serie "The Walking Dead" abgemahnt. Als Rechteinhaber meldet sich die Firma „WVG Medien GmbH“, die Abmahnung selbst wird durch die Kanzlei Sasse & Partner aus Hamburg ausgesprochen.

Die erste Staffel von "Walking Dead" ist im letzten Jahr in Deutschland erschienen, die zweite Staffel  soll demnächst in Deutschland veröffentlicht werden.

Dem abgemahnten Anschlussinhaber wird in der Regel vorgeworfen, dass er im gewerblichen Ausmaß über eine Tauschbörse bzw. ein P2P Netzwerk das urheberrechtlich geschützte Werke des Rechteinhabers öffentlich zugänglich gemacht bzw. verbreitet haben soll.

Neben einer nach meiner Ansicht zu weit gefaßten und darüber hinaus unvorteilhaften Unterlassungserklärung wird ein Vergleichsbetrag in Höhe von 800,00 € verlangt.

Was ist zu tun:
Eine Abmahnung sollte grundsätzlich auf ihre Berechtigung hin überprüft werden. In zahlreichen Abmahnungen werden zu hohe Beträge gefordert. Auch sollte man darauf achten, dass man möglichst nicht noch weitere Abmahnungen erhält. Wenn man weitere Filme bzw. Teile über Tauschbörsen zur Verfügung gestellt hat, ist dieses Risiko grundsätzlich gegeben und kann mit einer sinnvoll geänderten Unterlassungserklärung deutlich reduziert werden. Möglicherweise kann auch der in der Abmahnung geforderte Betrag deutlich reduziert werden.

Gerne helfe ich auch Ihnen nach Erhalt einer Abmahnung, kurzfristige Termine sind in der Regel möglich und sollten vor dem Termin der geforderten Abgabe der Unterlassungserklärung liegen.

Telefon: 030 / 28097171

Anfrage

Rückruf